26.11.18,  17:30 bis 18:30 Uhr

Impulsvortrag

Im Sport gesund bleiben?

Weltweit erlernen Menschen die Alexander-Technik um damit ihren Freizeitsport besser genießen zu können, oder im Leistungssport erfolgreicher zu werden und gesund zu bleiben. Machen Sie mit.

Impulsvortrag:    26.11.18,  17:30 bis 18:30 Uhr

Kursangebot:     drei Abende vom 3.12.18 bis 17.12.18,

jeweils montags, 17:30 bis 19 Uhr

jederzeit Einstieg möglich

Ticket: 45,- € / Kurs; Eintritt Vortrag kostenlos

Anmeldung erwünscht:
Monika Judit Szabo – Lehrerin für Alexander-Technik

Tel. 01573 9306668

 


28.11.18, 19 Uhr

Vortrag

Vom unbewussten Zusammenspiel in der Liebe – Das Kollusionsmodell in der Zweierbeziehung
Referent: Björn Rech, Psychotherapeut HP, Paar- und Gestalttherapeut, NLP-Coach, Diplom Ingenieur


Den Sehnsüchten nach Aufgehobensein nachkommen ohne die eigene Autonomie zu verlieren ist eines der Kernthemen in jeder Partnerschaft. Unbewusste Sehnsüchte bestimmen meist schon die Wahl unseres Partners. Diese können spätere Konflikte entstehen lassen, die eine Partnerschaft  unter Umständen schwer belasten oder zerstören können.. Der Vortrag geht anhand des Kollusionsmodells der Frage nach, wie sich Partner gegenseitig beeinflussen, wie Beziehungen die eigenen Entwicklung fördern oder auch behindern können und welche Möglichkeiten der Konfliktbewältigung zur Verfügung stehen.

Eintritt frei


14.12.2018, 17.00 – 20.00 Uhr

Selbstsicher vor Publikum auftreten – zeigen was man kann!

Selbstbewusst, locker, mit Freude auf der Bühne stehen, dem Vorgesetzten oder dem Kunden präsentieren, den Kollegen die neue Strategie vorstellen, im Bewerbungsgespräch gewinnend sein, eine Verhandlung mit kritischen Partnern bestehen und vieles mehr.

Die Angst zu versagen, Fehler zu machen, sich blamieren oder zu langweilen macht es schwer, locker, begeistert und authentisch zu sein, weil vielleicht schlechte Erfahrungen mit Auftritten immer dann aktiv werden, wenn sie stören. Lampenfieber ist ein weit verbreitetes Phänomen. Experten zufolge leiden mindestens 80% der Menschen unter Auftrittsstress.

Ein Selbstwerttraining bringt weiter und hilft, dass Freude und Genuss am Auftritt entstehen.

Gemeinsam machen wir aus Selbstwert-Räubern Selbstwert-Spender und verwandeln die Bühne von einem Gefahren-Ort in einen Wohlfühl-Ort.

 

 

Dr. Elke Dührßen, systemische Coach und Trainerin, Auftrittscoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, NLP-Master, PEP©-Anwenderin, Wingwave©-Coach

Investition: 49,- Euro

Informationen und Anmeldung: elke.duehrssen@doppelspitzencoaching.de, 0641/9846839, www.doppelspitzencoaching.de

 


 Jahresgruppe

Ziel ist es, Zufriedenheit, Freude und Leichtigkeit zu steigern

Leitung: Björn Rech

Infoabend:             28. August 2018 um 19 Uhr im Seminarraum der KulturStation

Einzeltermine: 18.9., 16.10., 30.10., 13.11., 27.11., 11.12., 22.1, 19.2., 5.3., 19.3., 2.4., 30.4., 14.5., 28.5., 11.6., 25.6.

Diese Jahresgruppe begleitet Sie bei Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung über ein Jahr hinweg. Positive Erlebnisse gewinnen hierdurch an Kraft und Schönheit und Krisen werden leichter.

Die TeilnehmerInnen lernen:

  • Bedürfnisse besser wahrzunehmen und im Kontakt umzusetzen.
  • Krisensituationen zu meistern.
  • Stress des Berufsalltags mit mehr Leichtigkeit zu bewältigen.
  • Eigene Grenzen zu setzen und zu wahren.

Übungen der Achtsamkeit und Elemente der systemischen Gestaltarbeit (Einzel-, Triaden-, Gruppenarbeit) gehen ineinander über.

Gruppengröße:      min. 6 und max. 8 Menschen (Frauen und Männer)
Termin:                    jeweils dienstags 19 – 21 Uhr, vierzehntägig
Ort:                          Seminarraum der KulturStation
Zeitraum:                18. September 2018 bis 25. Juni 2019 (16 Termine)
Kosten:                    EUR 520,- einmalig
alternativ EUR 55,- je Monat (Sep.- Junis = 550 EUR

 

 


 

„Sanft Heilen“
Homöopathie Seminar für Laien
Neuer Termin auf Anfrage

Unter diesem Thema bietet die Ärztin und Homöopathin Lieselotte Doppl  Seminare für Laien in der KulturStation Wetzlar an.

Sie erfahren an einem Wochenende, wie Sie homöopathische Mittel bei Alltagserkrankungen einsetzen können. Ob der verstauchte Knöchel oder Bauchweh, ob Husten oder ein Wespenstich – hier helfen oft die sanften Kräfte der Homöopathie. Doch auch die Frage, wann der Arztbesuch notwendig ist, wird geklärt.

Dieses Seminar bietet unter anderem:

– Eine genaue Einführung in die homöopathische Denkweise
– Besprechung zahlreicher homöopathischer Arzneimittel mit lebendigen und humorvollen Anwendungsbeispielen
– Die Erarbeitung der Kompetenz zur schnellen Umsetzung des Gelernten im Alltag
– Die Botschaft der Körpersymptome  verstehen zu lernen.

Frau Doppl vermittelt ihr Wissen lebendig und interessant mit der Lernmethode des Schweizer Lernphilosophen Gregor Staub.

http://www.lieselotte-doppl.de/

Nähere Informationen:http://www.lieselotte-doppl.de/
Eventplanung: Heike Hermenau    Tel.: 0163/ 4283105.