Sie können Altstadtgutscheine bei uns einlösen!

– Der neue Band Keltenkind ist auch bei uns erhältlich –

Sie suchen ein Geschenk? – Wir bieten Ihnen eine kleine Sammlung aus Büchern der Autoren, welche in der KulturStationWetzlar ihr Buch vorgestellt haben.

Wir freuen uns, wenn Sie zum Stöbern kommen bei einem Cappuccino.


2019

Liebe Kunst- und Kulturinteressierte,

Es geht weiter!

Auch wir haben  festgestellt, dass die Schaffung eines sich selbst tragenden Kulturbetriebs der Lösung der Quadratur des Kreises Nahe kommt! Veränderungen und Anpassung an das Machbare sind unumgänglich.  

Dennoch: Unsere Bemühungen der letzten Monate tragen erste Früchte! Es ist uns gelungen, zusammen mit der Eigentümerin der Immobilie, der Firma Stein, eine vorläufige Organisationsstruktur zu schaffen, welche die Weiterführung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes ermöglicht.

Demnach wird die jetzige Trägerin, die KulturStationWetzlar GmbH & Co. KG, für eine Übergangszeit bis Ende 2019 als verantwortliche Organisation für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Ab 2020 ist  dann eine neue gesellschaftsrechtliche Struktur erforderlich den Kulturbetrieb verantwortlich weiter zu führen – idealerweise in einer gemeinnützigen Trägerschaft.

Für kulturelle, sowie sonstige Veranstaltungen können die Räumlichkeiten in der Lahnstraße weiterhin von Unternehmen, Vereinen, Organisationen und Privatpersonen für Vorträge, Seminare, Events und private Feiern angemietet werden. Die Organisation erfolgt durch Heike Hermenau.

Unserer Erfahrung nach kann eine solche Einrichtung nur mit Hilfe einer breit abgestützten und lokal verankerten gemeinnützigen Organisation betrieben werden. Die nächsten Monate werden zeigen, ob der gesellschaftspolitische Wille und die gestalterische Kraft vorhanden sind, die Kulturstation Wetzlar zu erhalten.

 

Mit herzlichen Grüßen

Albert Hinnen & Heike Hermenau 

 

 

23.6.19, 14.30 Uhr

 4. Wetzlarer Clubgespräch 

Das 4. Wetzlarer Clubgespräch befasst sich mit dem Thema:

„Politik auf die Couch? Was parlamentarische Demokratie (sich) leisten kann…“

Wir wollen der Frage nachgehen, wie in einer kurzlebigen und komplexen Welt demokratische Entscheidungen getroffen werden können, die den Bürgerinnen und Bürgern jenseits von Wahlen Einflussnahme und Mitsprache ermöglichen. Wie kann es gelingen, dass gewählte Vertreter des Volkes und Initiativen aus der Bürgerschaft ins Gespräch kommen und im Gespräch bleiben. Was dürfen die Wähler an Information und Aufklärung zwischen den Wahlen erwarten und wie flexibel sollten politische Gremien auf Anfragen, Anregungen und Initiativen reagieren?  Wie kann ein permanenter Bürgerdialog zum Wohle der Gemeinschaft ohne Behinderung politischer Abläufe eingerichtet werden? Nur wenn das gelingt, kann das Interesse an der Politik, die alle etwas angeht, wach gehalten und der Politikverdrossenheit entgegen gewirkt werden.

 Es diskutieren unter der Leitung von Jürgen Hardt:

Dr. Stine Marg, Geschäftsführende Leiterin des Instituts für Demokratieforschung der Universität Göttingen   

Prof. Dr. Hubert Kleinert, Fachgebiet Sozialwissenschaften und Kommunikation, Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung, Giessen

Prof. Dr. Dr. Helge Peukert, Forschungsstelle Plurale Ökonomie, Universität Siegen

Eintritt incl. Getränk 10,-€ Schüler & Studenten frei

 


 

Die KulturStation bietet Veranstaltern, Künstlern und Gästen
großzügige Räumlichkeiten, eine hochwertige Ausstattung und professionelle Betreuung:


Im Bistrobereich der alte Flügel

Das neue Getränkeangebot vom Apfelsecco bis zum Sommerwein

 

Blick vom Bistro in den Veranstaltungsraum
Fotos: Ulrich Kern

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Hermenau


    • Veranstaltungssaal mit 200 qm 
    • Räumlichkeiten von insgesamt 350 qm
    • mobile Bühne (4m x 4m) mit Backstage-Bereich
    • Beschallungsanlage
    • Lichttechnik
    • Bestuhlung für ca. 100 Zuschauer
    • Bestuhlung mit Tischen für ca. 80 Zuschauer
    • Bistro  mit Bewirtung
  • Raum für Planungen und Besprechungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Urlaub vom Alltag – Wir bieten Kultur All Incl.

  • Schauspiel & Kabarett 
  • Konzerte & Tanzveranstaltungen
  • Varietè & Kleinkunst
  • Lesungen 
  • Literaturmorgen mit kleinem Frühstück
  • Kinder- und Jugendtheater
  • Seminare & Workshops